Hauptseite
Kopfzeilenbild  

Udo Gläsers Puppentheater

 
 
 
 
 

 

Spielplan

 

Karten

 

Weitere Informationen

 

Der Prinzipal und das

Team

 

Gästebuch

 

Kontakt

     

 

 
Spielzeitmotto für 2020/21:

"Den Wurschtl kann kaner daschlogn!"
                       
                                                                        (aus einem Wienerlied von Erich Meder)





Liebe Kasperfreunde, es geht wieder los!


Unser wienerisches Spielzeitmotto bedeutet, dass niemand den Kasper unterkriegen kann. Auch so ein garstiges kleines Virus nicht. Nach  der coronabedingten Zwangspause geht es ab Oktober im Kasperhaus wieder los. Kasper und Puppenspieler haben Euch arg vermisst und Ihr uns hoffentlich auch. Vieles wird im Kasperhaus anders sein als bisher. Es gbt nur noch ein Viertel unserer üblichen Sitzplätze  (dafür gibt es aber bei Bedarf Doppelvorstellungen), man MUSS reservieren und es gibt fest zugeteilte Plätze. Auch Kaspertaler werden nicht mehr ausgegeben und der Mundschutz versteht sich von selbst (darf aber aktuell während der Vorstellung abgenommen werden).
Doch das Wichtigste bleibt unverändert: Tolle, lustige, spannende und märchenhafte Kaspergeschichten mit viel Spass für alle kleinen und großen Gäste!!!

Da es besondere Zeiten sind, gelten auch besondere Regeln. Wir bitten Euch herzlich, diese zu beachten und einen
verantwortungsvollen und fairen Ablauf zu gewährleisten! Wir haben eine stark verminderte Platzkapazität (etwa ein  Viertel der bisherigen Plätze). Da wir damit nicht mehr wirklich wirtschaftlich arbeiten können, aber gerne das Kasperhaus als feste Institution bewahren wollen, ist es wichtig, dass Ihr Eure Reservierungen auch tatsächlich wahrnehmt. Aktuell kann man nicht mehr spontan ins Kasperhaus kommen, eine Reservierung ist zwingend notwendig. Das geht nach wie vor telefonisch unter 0931-3593494, Reservierungen per E-mail sind nicht möglich. Unabdingbar ist auch die Angabe einer korrekten Rufnummer, Reservierungen ohne Telefonnummer können nicht berücksichtigt werden. Bitte beachtet unser Hygienekonzept!!!

Puh, das klingt alles furchtbar ernst, ist aber notwendig, damit esbeim Kasper wie gewohnt fröhlich zugehen kann...


Beste Kaspergrüße und hoffentlich bis bald,

Der Kasper und sein Puppenspieler

Hygienekonzept des Kasperhaus Würzburg

1. Wir bitten um telefonische Anmeldung unter Angabe der Telefonnummer und der Anzahl an Kindern und Erwachsenen, um eine Sitzplanordnung erstellen zu können und den Dokumentationspflichten nachzukommen. Diese Daten müssen wir an der Kasse kurz abgleichen.

a. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Daten für 4 Wochen (Name,
Telefonnummer, Gruppengrösse und besessene Sitzplätze) zur einer eventuellen notwendigen Rückverfolgung von Infektionsketten erfassen müssen. Ihre Daten werden nach diesem Zeitraum gelöscht.

b.
Auf die Nutzung der bekannten Kaspertaler müssen wir bis auf Weiteres verzichten.

c. Wir bitten Sie, nach der Zahlung der Eintrittsgelder Ihre zugewiesenen Sitzplätze einzunehmen. Ein Zwischenaufenthalt in der Kasperstube ist aktuell nicht möglich.

2. Beim Betreten und Verlassen des Theaters und auch im Theater ist der Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten zu anderen Gästegruppen.

3. Die Husten- und Niesetikette ist zu wahren.

4.
Es besteht Pflicht zum Tragen eines Mundnasenschutzes (MNS) im Theater. Für die Dauer der Vorstellung können Sie auf den Ihnen zugewiesenen Plätzen den MNS abnehmen. Ein spontaner Platzwechsel darf nicht erfolgen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte gerne an uns.

5. Die Garderobe bleibt geschlossen, wir bitten Sie, Ihre Jacken mit zu Ihren Plätzen zu nehmen.

7. Nach dem Besuch der Toilette sollten die Hände nach aushängendem Plan gründlich gereinigt werden.

8. Nach der Vorstellung bitten wir Sie, den Saal nach Besuchsgruppen geordnet und mit aufgezogenem Mundnasenschutz zu verlassen.

9.
Zwischen zwei Vorstellungen wird der Theatersaal ausgiebig gelüftet und die Sitzflächen werden nach Bedarf wischdesinfiziert. Kontaktflächen und Toilettenbereiche werden engmaschig gereinigt und auch nach Bedarf Wischdesinfektionen durchgeführt. (gemäß der Hinweise zu Reinigung und Desinfektion von Oberflächen außerhalb von Gesundheitseinrichtungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie des RKI, Stand 03.07.2020).

Besucher mit Erkältungssymptomen dürfen das Theater nicht betreten! Sollten während des Besuchs plötzlich Symptome auftreten, verlassen Sie bitte umgehend das Theater.Bei stattgehabtem Kontakt in den vorausgegangenen 14 Tagen zu einem Coronaerkrankten sollte auf einen Besuch im Theater verzichtet werden.



Wir freuen uns darauf, Euch bald wieder im Kasperhaus begrüßen zu dürfen!

Der Kasper und sein Puppenspieler










 

 

 


 

 

 


Juchhuuu! Das Kasperhaus gehört zu den

"100 schönsten Familienerlebnissen in Bayern!"

 

 

 


Termine unter "Spielplan"

 

Main Post - Bericht zu "Faust"

hier

Das Kasperhaus

Udo Gläsers Puppentheater

 

Julius-Echter-Str.8

97084 Würzburg

Tel.: 0931-3593494

www.theater-kasperhaus.de

email: derkasper@theater-kasperhaus.de

 

 

 

 


 
 
Kasperseitenbesucherzähler